SICHERHEITSDIENSTLEISTUNGEN
SCHUTZ VOR EINBRECHERN
Schützen Sie Ihr Zuhause

Greifen Sie auf unsere fachmännischen Kenntnisse zurück, wenn es darum geht dauerhafte Sicherheitstechnik zu planen und zu installieren. Wir analysieren die Schwachstellen Ihres Hauses, Ihrer Privatwohnung, Villa oder auch Ihrer Firma und beraten Sie anschließend zur weiteren Vorgehensweise. Die Installation von Sicherheitstechnik wie Einbruchmeldeanlagen (Alarmanlagen), Bewegungsmeldern, Kameras, Blockschlössern, Schutzverglasungen und Brandmeldern führen wir für Sie durch. Damit Sie vor Einbruch, Diebstahl und Feuer bestens geschützt sind.

Eigenheimüberwachung
Eigenheimüberwachung während Ihrer Urlaubszeit

Sie fahren in Ihren wohlverdienten Urlaub und SVAROG sichert Ihr Zuhause. In mehreren Sicherheitsstufen machen wir Ihr Eigenheim oder Ihre Wohnung von innen und von außen sicher, indem wir an ausgewählten Positionen Überwachungstechnik und Warnschilder anbringen. Sämtliche Technik wird ohne bauliche Veränderungen installiert, damit Ihr Eigentum nicht beschädigt wird und alles rückstandslos wieder abgebaut werden kann. Wir kümmern uns 24 Stunden um die Überwachung. Im Falle eines Alarms wird unser Sicherheitsmitarbeiter über sein Mobilgerät benachrichtigt. Nach Auswertung der Überwachungsgeräte, der Aufnahmen der Kameras und der Vorort Kontrolle benachrichtigen wir die Polizei, um dann alles Nötige zu veranlassen. Diese Leistung garantieren wir Ihnen rund um die Uhr.

Seien Sie wachsam!

Mit beginn der dunklen Jahreszeit sind Einbrecher wieder besonders aktiv

Einbrecher sind besonders mit beginn der dunklen Jahreszeit aktiv. Grund dafür ist das geringere Risiko entdeckt zu werden durch die früher einsetzende Dämmerung. Einbrüche finden am häufigsten zwischen 16 und 21 Uhr statt und die Erfahrung zeigt, dass Einbrecher schon nach wenigen Minuten aufgeben, wenn sie nicht schnell zu ihrem Ziel kommen.

EMPFEHLUNG
Wie können Sie vorbeugen?

  • Verschließen Sie alle Fenster, Zugangs-, Terrassen- und Balkontüren auch bei kurzer Abwesenheit und lassen Sie die Rollläden herunter
  • Erwecken Sie bei längerer Abwesenheit den Eindruck zu Hause zu sein
  • Installieren Sie Lichtquellen, Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren
  • Vermeiden Sie Hinweise auf Ihre Abwesenheit auf dem Anrufbeantworter oder in Internetportalen
  • Sorgen Sie für eine regelmäßige Entleerung Ihres Briefkastens
  • Vermeiden Sie das herumliegen von Leitern
  • Reduzieren Sie Ihren Sichtschutzbewuchs, denn dieser bietet auch Einbrechern ungewollten Schutz
  • Eine zusätzliche technische Einbruchsicherung hilft
  • Unterstützen Sie sich gegenseitig im Rahmen der Nachbarschaftshilfe
Seien Sie aufmerksam, wenn
  • sich fremde Personen im Wohngebiet auffällig verhalten.
  • Fremde unter einem gewissen Vorwand anrufen oder an Häusern klingeln - z.B. vorgetäuschte Handwerker.
  • Autos mehrfach langsam durch die Straße fahren oder parken und das Gefühl entsteht, dass die Umgebung beobachtet wird! Notieren Sie Kennzeichen.
  • Fensterscheiben klirren oder andere verdächtige Geräusche zu hören sind.
  • eine Alarmanlage ausgelöst wird.

Informieren Sie bitte rechtzeitig die Polizei unter der Notrufnummer 110

Benötigen Sie eine Beratung?